Die 160x200 Matratze - Für das klassische Doppelbett oder ein geräumiges Einzelbett

In Sachen Matratzen werden Kombigrößen immer mehr zum Trend. Die 160×200 Matratze eignet ist optimal als Doppelbett für Paare. Doch auch Alleinstehende greifen immer öfter zu dieser Matratzengröße, um über ein äußerst geräumiges Einzelbett zu verfügen, in dem man sich räkeln und strecken kann. Wir von Macbett, Experten in Sachen Matratzen München, möchten Ihnen im Zuge dieses Beitrages alle Infos zur Matratzengröße 160cm x 200cm mitteilen. Ist auch für Sie eine 160×200 Matratze passend? Finden Sie es heraus!

Für wen eignet sich die 160×200 Matratze?

Die Matratze der Größe 160×200 cm ist zwar kleiner als eine der Größe 180×200, jedoch bietet sie immer noch eine große Liegefläche und viel Komfort. Sie eignet sich daher für Familien mit Kind und/oder Haustieren, denn es ist viel Platz zum Kuscheln und gar zum Herumtoben gegeben. Für Paare, welche die Matratzengröße 140×200 cm als zu klein erachten, können sich an die 160×200 Matratze wagen.

160×200 Matratze oder zwei 80×200 Matratzen?

Hier ergibt sich die Qual der Wahl, ob man bei einer Bettgestellgröße von 160×200 cm auf eine durchgehende oder zwei einzelne Matratzen greift. Hier muss gesagt werden, dass die Körperanpassung eine enorme Rolle bei der Matratzenwahl spielt. Gerade bei Paaren mit unterschiedlichen Größen und Körperbau sind zwei separate Matratzen zu empfehlen, die jeweils auf die körperlichen Begebenheiten sowie auf die Bedürfnisse des jeweiligen Partners abgestimmt sind. Auch die Schlafposition sollte nicht außer Acht gelassen werden. Sind Sie Seitenschläfer, Ihr Partner aber Rückenschläfer, so bedarf es hierbei angepasster Matratzen. Sollten Sie sich für zwei unterschiedliche Matratzen entscheiden, so benötigt auch jeder Partner einen eigenen Lattenrost, welcher ebenfalls nach eigenen Bedürfnissen und Schlafgewohnheiten eingestellt werden kann.

Ein großer Vorteil der 160×200 Matratze ist, wie bereits erwähnt, die durchgehende Liegefläche. Bei zwei unterschiedlichen Matratzen entsteht ein Zwischenraum, die sogenannte Besucherritze, welche den Liegekomfort stören kann. Durch die Verwendung von einem Matratzenkeil(Link) ist aber auch dieser Nachteil schnell behoben. Gleichen sich Körperbau und Schlafgewohnheiten beider Partner, so können diese natürlich auf eine 160×200 Matratze zurückgreifen.

Welche Matratzenart ist die richtige?

Das Material der 160×200 Matratze hängt von den Bedürfnissen des Paares bzw. der Einzelperson ab. Wir von Macbett bieten unterschiedliche Matratzen aus Naturmaterialien an. Von der Rosshaarmatratze(Link) über die Naturlatexmatratze finden Sie alles bei uns. Einige eignen sich besonders bei nächtlichem Frieren, während andere Schweißausbrüchen in der Nacht entgegenwirken. Gerne beraten wir Sie persönlich zur für Sie passenden Matratzenart. Matratzen aus Naturmaterialien bringen, im Gegensatz zur Federkernmatratze oder Kaltschaummatratze, eine Menge an Vorteilen mit sich, über die wir Sie gerne persönlich aufklären können.
Wir freuen uns darauf, Sie in unserem Bettenfachgeschäft begrüßen zu dürfen und gemeinsam mit Ihnen die geeignete 160×200 Matratze auszusuchen oder eine andere Matratzengröße für Sie zu finden.

Copyright Hinweis: © Fotolia.com/lenanet

Diesen Beitrag teilen:

  • email hidden; JavaScript is required

  • Mo - Fr 10-19 / Do 10-20 / Sa 10-16
  • Rosenheimer Str. 20381671 München
ChIJBxiT4pPfnUcRbqGP0uKiowE
Diese Webseite verwendet Cookies, um das Benutzererlebnis zu verbessern. Mehr erfahren