rosshaarmatratze

Die Rosshaarmatratze

Wer sich eine neue Matratze zulegen möchte, liegt mit einer Naturmatratze niemals falsch. Diese sind eine gute Investition, denn Naturmatratzen sind u.a. nachhaltig und umweltschonend hergestellt. Es gibt verschiedene Naturmaterialien, die bei der Herstellung verwendet werden. Eines davon ist das beliebte Rosshaar. Wir von Macbett sind Spezialisten in Sachen Matratzen München und möchten Ihnen alles Wissenswerte zur Rosshaarmatratze mitteilen.

Rosshaarmatratze – Allgemeine Infos

Eine Rosshaarmatratze enthält als Füllmaterial Pferdeschweifhaare sowie -mähnenhaare. Das Rosshaar unserer Matratzen stammt von Wildpferden aus der Mongolei und Südamerika.

Rosshaar wird zu Zöpfen versponnen und danach in Wasserdampf gereinigt. Durch die hohe Temperatur kräuselt sich das Rosshaar und bewirkt damit Elastizität. Anschließend wird das Rosshaar auf Jute vernadelt. Das Material wird dann in kleinen abgesteppten Paketen in die Matratze gefüllt. Die Füllmenge kann dadurch individuell bestimmt werden. Bei Rosshaar handelt es sich um ein Produkt, welches bis zu 100 Jahre halten kann, ohne sich zu verändern. Ein Austauschen und Belüften des Materials ist jederzeit möglich.

Eigenschaften einer Rosshaarmatratze:

  • außergewöhnliche Elastizität
  • antibakterielle Eigenschaft
  • atmungsaktiv und feuchtigkeitsableitend
  • stützend und wenig nachgebend
  • sorgt für warmes und trockenes Schlafklima
  • verhindert nächtliches Schwitzen

Rosshaarmatratzen für Allergiker bestens geeignet

Da das Rosshaar, wie auch das menschliche Haar, aus einer Keratin-/Hornschicht besteht, ist es nicht anfällig für Milben, Bakterien, Viren oder gar Schimmel. Eine Rosshaarmatratze verfügt zudem über eine automatische und sehr gute Feuchtigkeitsableitung, die dafür sorgt, dass es keine ausdünstenden Rückstände im Bett gibt, auf die Allergiker reagieren können. Als Allergiker sollten Sie also unbedingt auf diese Art von Naturmatratze setzen.

Die Härte einer Rosshaarmatratze

Im Vergleich zu anderen Naturmatratzen ist eine Rosshaarmatratze sehr hart. Viele Menschen bevorzugen eine harte Unterlage beim Schlafen. Doch diese ist nicht für jeden Körperbau geeignet. Um herauszufinden, ob eine Rosshaarmatratze das Richtige für Sie ist, empfehlen wir Ihnen in unserem Bettenfachgeschäft auf einer Matratze Probe zu liegen und sich von unserem Fachpersonal beraten zu lassen. Wir bieten nicht nur Rosshaarmatratzen für Erwachsene, sondern auch Kinder- und Jugendmatratzen aus diesem Material an.

Alternativen zu Rosshaarmatratzen

Wer sich eine Naturmatratze zulegen möchte, jedoch nichts mit den Eigenschaften von Rosshaar anfangen kann, der sollte sich für eine Matratze aus Schafschurwolle, Kokos oder Naturlatex entscheiden. Die beiden letzten Materialien sind sogar vegan.

Neben Naturmatratzen bieten wir unseren Kunden auch allerlei andere Dinge, wie Massivholzbetten, Unterbetten, Lattenroste, Bettwäsche, Spannbettlaken und vieles mehr, was Sie für Ihr Schlafzimmer benötigen. Für weitere, interessante Beiträge rund um Betten und Matratzen, können Sie sich gerne durch unseren Blog lesen.

  • email hidden; JavaScript is required

  • Mo - Fr 10-19 / Do 10-20 / Sa 10-16
  • Rosenheimer Str. 20381671 München
ChIJBxiT4pPfnUcRbqGP0uKiowE