Lattenrost reparieren oder neu kaufen

Als Experten für Lattenrost München erklären wir Ihnen, wie Sie im Falle eines Defekts Ihren Lattenrost reparieren können und wann Sie diesen am besten ersetzen sollten.

Lattenrost reparieren – das können Sie tun

Ein kaputter Lattenrost lässt sich nicht vollständig reparieren. Im Falle eines Schadens, sollte der Lattenrost durch ein neues, funktionstüchtiges Exemplar ausgetauscht werden. Dennoch gibt es einige ,,Übergangslösungen’’, um die Zeit bis zum nächsten Kauf bzw. zur Lieferung zu überbrücken.

Gebrochene Leisten

Eine gebrochene Leiste lässt sich leider weder mit Sekundenkleber, noch mit Heißkleber oder Leim wieder ankleben.

  • Andere Leiste aus dem gleichen Lattenrost
  • Sie können die Leiste jedoch vorübergehend ersetzen. Entnehmen Sie die Ersatzleiste aus einem weniger belasteten Bereich des Lattenrosts, z.B. dem Fußbereich. Montieren Sie diese dann an Stelle der gebrochenen Leiste. Beachten Sie aber, dass die anderen Leisten in diesem Bereich dadurch stärker belastet werden. Im schlimmsten Fall kann dort aufgrund des erhöhten Gewichts die nächste Leiste brechen. Auf Dauer sollten wirklich alle Leisten eines Lattenrosts vorhanden sein. Diese Notlösung empfiehlt sich daher nur, wenn Sie sich direkt in den nächsten Tagen einen neuen, passenden Lattenrost anschaffen können.

  • Andere Leiste suchen
  • Schauen Sie im Keller nach oder fragen Sie Freunde oder Nachbarn. Vielleicht finden Sie einen alten Lattenrost, der nicht mehr benötigt wird. Stimmt die Größer des Lattenrosts mit Ihrem aktuellen überein, so können Sie die gebrochene Leiste vorübergehend ersetzen. Eventuell kann Ihnen der gesamte Lattenrost noch dienen, bis Sie sich Ersatz angeschafft haben.

  • Ersatzleisten kaufen
  • Natürlich können Sie Ersatzleisten auch kaufen. Diese finden Sie in jedem Möbel- oder Bettenfachgeschäft. Achten Sie darauf, dass die neue Leiste möglichst aus dem gleichen Holz ist. Die Länge sollte ebenfalls dieselbe sein. Andernfalls wird der Härtegrad der neuen Leiste anders sein und Ihnen eventuell Rückenschmerzen bereiten.

Gebrochener Rahmen

Bei einem gebrochenen Rahmen kann der Lattenrost nicht übergangsweise repariert werden. In diesem Fall müssen Sie sich einen neuen Lattenrost anschaffen, der sowohl zu Ihnen, Ihrem Bettgestell, als auch zu Ihrer Matratze passt.

Wann sollte man einen neuen Lattenrost kaufen?

Ist Ihr Lattenrost nicht mehr zu reparieren, muss ein neues Exemplar her. Hier ist es wichtig, einen Lattenrost zu wählen, der auf Ihre Matratze und Ihr Gewicht sowie Ihre Schlafpositionen abgestimmt ist.

Am besten ist es, den Lattenrost zu ersetzen, bevor es überhaupt dazu kommt, den Lattenrost reparieren zu müssen. An folgenden Alarmzeichen erkennen Sie, dass bald eine Neuanschaffung nötig ist:

  • der Lattenrost ist über 10 Jahre alt.
  • mindestens eine Latte hängt durch oder ist angerissen.
  • der Lattenrost erzeugt unangenehme Geräusche, die sich nicht abstellen lassen.
  • die integrierten Härteregler funktionieren nicht mehr.
  • die Liegefläche wird immer tiefer.
  • das Liegen wird immer unbequemer.
  • Sie leiden regelmäßig unter Rückenschmerzen.

Copyright Hinweis: © Adobe Stock dima_pics

Diesen Beitrag teilen:

  • email hidden; JavaScript is required

  • Mo - Fr 10-19 / Do 10-20 / Sa 10-16
  • Rosenheimer Str. 20381671 München
ChIJBxiT4pPfnUcRbqGP0uKiowE
Diese Webseite verwendet Cookies, um das Benutzererlebnis zu verbessern. Mehr erfahren